Spacepenguins kleines Weblog

[ zurück ]

Freitag, 01. August 2008, 15:27 Uhr

KDE 4.1 ist da

KDE4 scheint nun zumindest aus dem Alpha-Stadium rauszusein, die neue 4.1 Version hat gegenüber 4.0 mächtig an Funktionalität zugelegt. Dennoch ist es für mich noch lange kein auch nur ansatzweise adäquater Ersatz für das ausgereifte KDE3. Das ist zum einen natürlich darauf zurückzuführen, daß als komplette Neuentwicklung vieles einfach immer noch nicht eingebaut ist, zum anderen aber auch darauf, daß das Konzept von Plasma und angedachter Usability völlig anders ist.

Für mich stellt sich KDE 4.1 jedenfalls so dar:

- Panel nicht überdeckbar und nicht ausblendbar
- Plasma zickt mit nVidia-3D-Treiber
- keine Symbole auf dem Desktop
- kein Mittelmaustastenmenü für den Desktop
- überhaupt zu wenig Rechts- und Mittelmaustastenmenüs
- keine unterschiedlichen Wallpaper für die virtuellen Desktops
- umständliches themen des Desktops mit kompletten svg Themes (statt einfachem PNG-Hintergrund für Panel)

- keine genaue Positionierung von Desktop-Gegenständen möglich, da kein Grid
- sehr ungenaue Positionierung von Panel-Items - nicht dorthin verschiebbar, wo man sie hinhaben möchte

- umständliches Verschieben von Icons im Panel (warum nicht per Mittelmaustaste?)
- umständliches, unkonfigurierbares Kickoff-Menü
- gleiches nerviges Prinzip beim kcontrol-Nachfolger systemsettings

- kein Admin-Mode in systemsettings

- div. kleine Design-Fehler, die nerven: Konq-Toolbars und Menubar zu hoch, Konq-Seitenleiste zu breit (kann man kleiner ziehen, merkt sich Konq aber nicht)

- transparentes Panel nur noch mit 3D-Grafikkarte und entsprechendem Treiber möglich

- keine Untermenüs des KMenüs als extra Menüs im Panel mehr möglich

- kein Desktop-Wechsel per Mausrad über Desktop mehr

- Programme merken sich die eingestellte Icon-Größe der Toolbars nicht
- keine Newsfeeds in der Kontact-Übersicht
- inkonsistentes optisches Verhalten von Gegenständen beim Drübermausen (Rahmen, Rechteck, Farbwechsel, null Reaktion etc.)

- kein Basket-Programm mehr

Positiv:
- das neue Mahjongg-Spiel!
- Mauszeiger lassen sich ändern, ohne sich neu einloggen zu müssen

Möge uns KDE 3 noch lange erhalten bleiben!

Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

 
Kommentar ins Nichts schreiben:
Name: E-Mail oder Homepage:  

Script by Alex 2003 | myLogin