Gimp: Grauschleier entfernen

Erstellt am: Samstag, 22. Mai 2004
von Spacepenguin


thumbs/eisbaerorig9763.jpg
Eisbär fotografiert durch trübe Scheibe
thumbs/eisbaer_histo.jpg
simple Automatikfunktion des Histogramms
thumbs/eisbaer_filtered_parthisto_800.jpg
Histogramm auf einzelne Bildteile angewandt
thumbs/eisbaer_filtered_parthisto_nachbelicht_800.jpg
Eisbärkopf mit 30% nachbelichtet
Um die Bilder in 800x600 zu sehen, einfach draufklicken.

Der letzte Schritt ist Geschmackssache (wie sicherlich aber auch die gesamte Bildbearbeitung :)). Die Konturen des Eisbären kommen zwar besser raus, aber "stimmiger" finde ich persönlich das Bild mit dem helleren Bären. Das Bild habe ich übrigens im Tierpark Neumünster aufgenommen.

Das Histogramm befindet sich in Gimp 2.0 im Menü des Bildes (Rechtsklick oder am oberen Bildrand) unter Ebene - Farben - Werte. Der ebenfalls im Farben-Menü zu findende Eintrag "Histogramm" zeigt nur das Histogramm, man kann aber die Werte nicht verändern.

Um die Histogramm-Werte nur für einzelne Bildpartien anzupassen, habe ich diese Teile mit dem Freihand-Lasso bzw. dem Tool "Umrisse des Bildes wählen" (die Schere) einge"zäunt". In den Werkzeug-Einstellungen habe ich Kantenglättung und Kanten ausblenden gewählt. Welchen Wert man für die Kantenausblendung am besten einstellt, muß man selbst herausfinden. Da das Originalbild mit 2560x1920 um einiges größer ist als hier gezeigt, hatte ich einen Wert von 20 eingestellt, was bei kleineren Bildern sicherlich viel zu viel ist.

Für die Nachbelichtung des Kopfes habe ich das Werkzeug "Abwedeln/nachbelichten" (Tastenkombination "Shift-D" oder letzten der Tool-Buttons) und einen recht großen Pinsel genommen. In den Werkzeugeinstellungen habe ich die Intensität auf 30% gesetzt und den Bereich "Schatten" aktiviert. Dann habe ich den Kopf nochmal mit dem Scheren-Tool markiert und konnte so munter drauflos malen, ohne daß die Gefahr bestand, andere Bereiche mit abzudunkeln.

Zur Kontrastanhebung mittels Histogramm siehe auch Thema "Farbsäume".

! ... ! Achtung: Wenn man Bilder so extrem entgraut, wird i.d.R. das Bildrauschen erheblich verstärkt.


Sollte das Menü fehlen, bitte ggf. hier nachladen.