Spacepenguins kleines Weblog

[ zurück ]

Dienstag, 20. Februar 2007, 22:20 Uhr

Pok3D Online Poker

Bislang war Linux ja eher ein Stiefkind der Online-Poker Gemeinde. Doch nun gibt es Pok(er)3D: Ein grafisch sehr ansprechender Client, der sowohl als Debian-, Ubuntu-, Fedora- und Source-Paket zur Verfügung gestellt wird. Die Registrierung ist unkompliziert und erfolgt direkt im Programm, mehr als eine EMail-Adresse, ein Login-Name und ein Passwort wird an Informationen nicht verlangt.

Leider funktioniert der Client hier bei mir nicht mit dem Closed Source ATI-3D-Treiber, der Bildschirm flimmert dann wie eine gute Fernsehstörung (getestet mit einer ATI Radeon 9200). Mit den Nvidia 3D-Treibern (getestet mit einer GeForce 6200) gibt es keine Probleme. Ohne 3D-Treiber artet alleine schon der Start des Spiels zu einer absoluten Geduldsprobe aus und von der Grafik fehlt so ziemlich alles bis auf die Stühle.

Ein weiterer Wehrmutstropfen für den einen oder die andere: der Client kann offenbar nur Englisch. Wer sich davon nicht abhalten lassen will, dem wünsche ich viel Spass mit einer wirklich gelungenen Poker-Umsetzung.

Ach ja: Für weniger leistungsfähige Grafikkarten und Rechner oder einfach für Puristen gibt es auch eine 2D-Variante, die den Tisch ohne viel Schnickschnack von oben zeigt.

Webseite: http://pok3d.com

Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

 
Kommentar ins Nichts schreiben:
Name: E-Mail oder Homepage:  

Script by Alex 2003 | myLogin